Sie sind hier

Matura „kompakt“ - 2 Abende Unterricht

Matura „kompakt“ ... das „Fernstudium“

Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es?

Wie im Präsenzstudium müssen Studierende mindestens 17 Jahre sein oder das 17. Lebensjahr spätestens im Kalenderjahr der Aufnahme vollenden. Nach oben hin besteht keine Altersbegrenzung.
Sie müssen die 8. Schulstufe positiv abgeschlossen haben.
Berufstätigkeit ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich für die Aufnahme.

Welche Kosten entstehen?

Auch der Besuch des Matura-Fernstudiums am Abendgymnasium ist kostenlos. Das Abendgymnasium ist eine öffentliche Schule, die von Steuergeldern finanziert wird.
Schulbücher beziehen Sie über die Schulbuchaktion kostenlos.
Für diverse Lernmaterialien (Leitfäden und Skripten) fallen geringe Kopierkosten an.

Wie lange dauert der Weg zur Matura im Matura-Fernstudium?

Bei einem Einstieg mit Pflichtschulabschluss beträgt die Gesamtdauer 8 Semester.
Sind Vorkenntnisse aus mittleren und höheren Schulen vorhanden, kann sich die Gesamtdauer verkürzen. Die jeweiligen Vorkenntnisse werden nicht pauschal in Jahren angerechnet, sondern in Form von einzelnen Modulen pro Fach (je nachdem, in welchem Ausmaß und an welchem Schultyp dieses Fach bereits positiv absolviert worden ist).

Wie ist das Matura-Fernstudium zeitlich organisiert?

Die Sozialphasen (Unterrichtsabende) finden an der Schule statt:
    Montag und Mittwoch (für Erstsemestrige, die im September einsteigen)
    Dienstag und Donnerstag (für Erstsemestrige, die im Februar einsteigen)
    Uhrzeiten: 17.30/17.55 Uhr -  21.55 Uhr

Für Studierende, die aufgrund ihrer Vorkenntnisse in ein höheres Semester einsteigen, können sich durch die individuelle Modulwahl auch andere Kombinationen ergeben (z.B. Unterricht am Dienstag und Mittwoch).

 

Gibt es eine Anwesenheitspflicht in den Sozialphasen?

Laut Gesetz sind Sie dazu verpflichtend, den Unterricht an der Schule möglichst regelmäßig zu besuchen. Es besteht meistens ein sehr enger Zusammenhang zwischen regelmäßiger Anwesenheit und dem erfolgreichen Absolvieren der Module.

Allerdings ist uns klar, dass aufgrund unterschiedlicher Arbeitszeitmodelle für manche Studierende eine regelmäßige Anwesenheit nicht immer möglich ist. Daher legen unsere Lehrpersonen am Beginn eines Semesters schriftlich fest, welche Leistungen in ihrem jeweiligen Modul für eine Semesterbeurteilung zu erbringen sind. Diese werden zu Semesterbeginn auf der Lernplattform bekanntgegeben.

Falls Sie weiteres Informatiosmaterial benötigen: hier können Sie es anfordern!

Erfahrungsberichte von Studierenden