Sie sind hier

Externistenprüfung

Prüfungen an der AHS-Externistenprüfungskommission der Bildungsdirektion für Tirol am Gymnasium für Berufstätige Innsbruck

Die AHS-Externistenprüfungskommission ist zuständig für

  • Personen, die die Schulpflicht positiv erledigt haben und ohne Schulbesuch zur Reifeprüfung einer allgemein bildenden höheren Schule gelangen wollen
  • Personen, die für ein Universitätsstudium allfällige Zusatzprüfungen (z.B.: Latein, Biologie und Umweltkunde, Darstellende Geometrie) ablegen müssen
  • Personen, die Prüfungen über einzelne Fächer/einzelne Schulstufen ablegen wollen


Informationen und Anmeldung:

 

Prof. Mag. Anja Vergeiner

Kontaktaufnahme in Sprechstunde oder via Email

Tel. vorübergehende Kontakttelnr. Sekretariat Gymnasium für Berufstätige (nur während Sprechstunde) - neue Tel.nr wird bekanntgegeben
E-Mail:  anja.vergeiner@bildung.gv.at - Emailbeantwortung an Schultagen
Sprechstunde: Donnerstag, 15:00 - 16:30, Raum A111, Adolf-Pichler-Platz 1 - an Schultagen, Sommerferien: 6.7. - 8.9.2019

Anmeldungen zu Prüfungen:

Am Ende dieser Seite finden Sie die entsprechenden Formulare. Bitte beachten Sie auch alle Informationen bezüglich notwendiger Beilagen und anfallender Gebühren und folgen dem angegebenen Prozedere.

 

Lernunterlagen, Lernstoff, Vorbereitung:

Beschaffung von Lernunterlagen und die Erarbeitung der Prüfungsinhalte obliegt der Verantwortung der ExternistenkandidatInnen, Stoffbereiche erfahren Sie von Frau Mag. Vergeiner. Es gibt keinen vorbereitenden Unterricht.

 

Hilfreiche Seiten zum besseren Verständnis der Prüfungsformate in den Fächern, welche nach standardisierten Vorgaben schriftlich und mündlich geprüft werden (sowohl als Einzel-/Zulassungsprüfung, als auch in der Reifeprüfung):

https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/unterricht/ba/reifepruefung_ahs_mslf_sa.html

https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/unterricht/ba/mrp_lfsp.html

https://www.srdp.at

https://www.srdp.at/muendliche-pruefungen/

 

Prüfungstermine:

Bitte beachten Sie alle Informationen online - überprüfen Sie die Angaben vor allem kurz vor den Prüfungen eigenverantwortlich, da es kurzfristig zu Änderungen kommen kann - Anmeldefrist für Herbst 2019 verstrichen (außer für Biologie und Umweltkunde mündlich)

 

Ort der Prüfungen:

Adolf-Pichler-Platz 1, 6020 Innsbruck (geplanter Raum: B301, Änderungen vorbehalten)

 

Reifeprüfung ab Sommer 2017:

Die schriftliche Reifeprüfung wird vom Ministerium zentral gestellt. Infos und Prüfungstermine finden Sie unter:

https://www.srdp.at/schriftliche-pruefungen/allgemeine-informationen/pruefungstermine/

https://www.bmb.gv.at/schulen/unterricht/ba/reifepruefung.html

Die Termine für die Präsentationen der VWA und die mündliche Reifeprüfung wird noch bekanntgegeben, derzeit angegebene Termine (siehe pdf) sind noch nicht definitiv. Die Termine für die Kompensationsprüfungen finden Sie ebenfalls im Link auf der Seite des Ministeriums.
Für Wiederholung nach dem alten Reifeprüfungsschema gelten gesonderte Richtlinien und Termine (siehe pdf)

Beachten Sie folgenden Link zu Themenbereichen der kompetenzorientiorten Reifeprüfung; in der Info zur Vorwissenschaftlichen Arbeit bitte alle notwendigen Angaben bei Frau Mag. Anja Vergeiner für die notwendige Abwicklung machen, generell aber die angegebenen Richtlinien im Link beachten

http://wien.abendgymnasium.at/externisten/themenkataloge/


 
Allgemeine Infos zu Einzel- und Zulassungsprüfungen schriftlich und mündlich: Bei Prüfungen, die aus einem schriftlichen und mündlichen Teil bestehen, müssen beide Teile absolviert werden, damit erneut schriftlich angetreten werden darf. Wurde beispielsweise eine Klausur negativ beurteilt, muss die mündliche Prüfung absolviert werden, bevor man erneut schrifltich antreten darf.


 
 
Zusatzprüfungen als Zulassung zum Universitätsstudium:

https://www.uibk.ac.at/studium/angebot/index.html.de  -  Erkundigen Sie sich im Vorfeld an der entsprechenden Fakultät bzw. an der Inskriptionsstelle, ob der Nachweis über Prüfungen aus Biologie und Umweltkunde, Latein, Darstellende Geometrie vor Studienbeginn vorzulegen ist oder welche Fristen generell zu beachten sind.
 
Detailinfos zu einer Zusatzprüfung aus Biologie und Umweltkunde - Für die an der Universität Innsbruck angebotenen Studien Biologie, Erdwissenschaften und Pharmazie ist seit der Novelle festgelegt, dass die StudienwerberInnen vor der Zulassung das Unterrichtsfach Biologie und Umweltkunde nach der 8. Schulstufe im Ausmaß von mindestens 4  Wochenstunden (entspricht der 5. und 6. Klasse Gymnasium) nachweisen müssen. 


Prüfungstermin Biologie und Umweltkunde am 13. September 2019 (Anmeldeunterlagen müssen bis 23. August eingelangt sein)

Die Anmeldung müssen bei der Externistenkommission auf dem Postweg vollständig eingelangt sein oder persönlich in der Sprechstunde vorbeigebracht werden.
 
Ort: Gymnasium für Berufstätige, Adolf-Pichler-Platz 1, Raum B301 (voraussichtlich 12:00)
  

Anmeldung: Eine Anmeldung kann nur auf Basis vollständig eingereichter Unterlagen (ausgefülltes Formular, Kopie Geburtsurkunde, Kopie des aktuellsten Zeugnisses, Passfoto, Passkopie, Einzahlungsbeleg als Nachweis der Einzahlung von Euro 14,30 für Ansuchen plus jeweils Euro 3,90 für jede Beilage) erfolgen.

  • Prüfungsstoff und Prüfungsaufbau: Die Angaben im beigefügten Dokument (pdf unterhalb) sind eine Orientierungshilfe, keine Prüfungsfragen. Der Inhalt über 4 Wochenstunden entspricht den Lehrplanvorgaben der 5. und 6. Klasse Gymnasium. Die aktualisierte Auflage der Bücher sollte im März 2019 laut Verlag erscheinen (Inhalte werden im Buch neu eventuell anders angeordnet sein, der Prüfungsstoff ändert sich nicht). Detailwissen über alle angegebenen Bereiche/Kernbegriffe ist notwendig. Sie bekommen zwei voneinander unabhängige Fragen gestellt, die beide positiv beantwortet werden müssen, um gesamt eine positve Note zu erhalten. In den 15 Minuten Vorbereitungszeit können Sie Notizen anfertigen, welche sie in der ca. 15-minütigen mündlichen Prüfung auch verwenden können. Eine nichtbestandene Prüfung darf zwei Mal wiederholt werden.
  • Zusendung der Anmeldeunterlagen: Bei postalischer Zusendung der Anmeldeunterlagen (siehe Info oben, Formular im pdf unten) muss ein frankiertes, beschriftetes Kuver beigelegt werden, damit die Entscheidung der Kommission/Bescheid über die Zulassung zur Prüfung an Sie zugesendet werden kann. Achtung: Bei Zusendungen aus dem Ausland österr. Marken oder einen internationalen Antwortschein für das Kuvert verwenden und darauf achten, dass der richtige Tarif für Kuvertgröße gewählt ist. Die Anmeldeunterlagen können auch in der Sprechstunde persönlich bei Frau Vergeiner abgegeben werden.
  • Ausweis: Bei jeder Prüfung ist ein Ausweisen durch einen amtlichen Lichtbildausweis notwendig.
  • Anwesenheit aller KandidatInnen vor Prüfungsbeginn: Am Prüfungstag müssen alle KandidatInnen 15 Minuten vor der allerersten Prüfung anwesend sein.
  • Zeugnisausstellung: Die Ausstellung des Zeugnisses nach erfolgreich absolvierter Prüfung kann nur nach erfolgter Einzahlung der dafür notwendigen Gebühren und Vorlage/Abgabe des Einzahlungsbeleges bzw. Zusendung des Beleges am Prüfungstag via Email erfolgen. Prüfungsergebnisse werden am Ende des Prüfungstages bekanntgegeben. Zeugnisse können am Ende des Prüfungstages erhalten werden, sofern der Einzahlungsbeleg vorgelegt werden kann. Eine Zusendung des Zeugnisses ist nur möglich, wenn Sie dafür ein beschriftetes, ausreichend frankiertes Kuvert abgeben oder zusenden (Achtung: Das Kuvert muss Format A4 haben; bitte Tarife für Versand nach Deutschland beachten - ausreichend frankieren). Bitte zahlen Sie die Zeugnisgebühr nicht schom im Vorfeld ein, sondern erledigen Sie eine ELBA-Überweisung am Prüfungstag und mailen vor Zeugnisausstellung nach erfolgreich absolvierter Prüfung den Beleg.
  • In den Ferienzeiten erfolgt keine Bearbeitung der Post bzw. des Mailverkehrs.
  • Infos zum Prüfungsstoff und Detailinfos zur Anmeldung finden Sie am Ende der Seite.

Zusatzprüfung aus Latein (5. - 8. Klasse)
 
Für eine Prüfungsanmeldung sind dieselben Unterlagen wie für eine Anmeldung zur Biologie erforderlich. Infos und das Anmeldeformular finden Sie in der Datei „Biologie und Umweltkunde - Zusatzprüfung Uni“. Die Prüfung ist in Form einer Klausur (Ausmaß von 3 Unterrichtsstunden) und einer mündlichen Prüfung (15 Minuten Vorbereitungszeit, etwa 15 Minuten Prüfungszeit) zu absolvieren. Informationen zum Prüfungsstoff können via Email angefordert werden.